Als Wahlarzt verrechne ich nicht direkt mit Krankenkassen, sondern nur mit Ihnen. Die Honorare sind frei gestaltbar, sind aber an der "Privatärztlichen Honorarordnung" der Ärztekammer Salzburg zu orientieren.

 

Sollten Sie sich entschließen, die Honorarnoten zur Refundierung bei der Krankenkasse einzureichen, werden Ihnen rund 80 % des Kassentarifes erstattet (§ 131(1) ASVG), der restliche Betrag ist von Ihnen zu tragen.

 

Zur Kostenerstattung benötigen Sie, die Original-Honorarnote, das Refundierungsformular (SGKK) und den Zahlungsbeleg {Zahlungsmöglichkeiten in der Ordination Bankomat-/Kreditkarte (Visa, Master, AMEX), als auch mittels Banküberweisung}. Kartenzahlungen erfolgen über das von den Banken akzeptierte SumUp-System (mit Kartenterminal und App).

 

ÄrztInnen ist es untersagt zu werben, weshalb ich davon Abstand nehme, auf der Internetpräsenz  Honorare zu nennen. Gerne bespreche ich die Honorare für eine Erstordination im Rahmen eines Telephonates zur Terminvereinbarung. Weitere Honorare bespreche ich gerne persönlich im Rahmen der Konsultation.